Konzept zur Berufs- und Studienorientierung an unserer Schule

Klassenstufe 7

obligatorische Angebote der Schule
obligatorische Angebote der Berufsberatung– WeTeK-Projekt (Potenzialanalyse) im 2. Halbjahr (Fr. Moses)
– Beobachtung der Siebtklässler durch Neuntklässler
optionale Angebote der Berufsberatung

Klassenstufe 8

obligatorische Angebote der SchuleProjekt „Soziale Verantwortung“ (ca. Oktober bis April)
Projekt: Vorbereitung des Praktikums kurz vor den Sommerferien
Einführung des Berufswahlpasses (BWP) (2. Halbjahr.) und Ergänzung von Arbeitsblättern zur Praktikumsplatzsuche
Verwendung als Hefter für Berufs- und Lebenswegplanung und für das Fach BO
obligatorische Angebote der BerufsberatungErlebnisparcours (Komm auf Tour)
Projekttag: Teilnahme am Girls Day/Boys Day
WeTeK-Werkstatttage im Januar (14 Tage)
optionale Angebote der Berufsberatung

Klassenstufe 9

obligatorische Angebote der SchuleSchülerpraktikum im Januar zur Berufsorientierung
Arbeit mit dem Berufswahlpass im Fach BO
Besuch der You-Messe an einem Wandertag
obligatorische Angebote der BerufsberatungBIZ-BO für die 9. Klassen in der Agentur für Arbeit
Sprechstunde zur Berufsberatung in der Schule (1-2x im Monat)
Bewerbungstraining durch die AOK-Krankenkassen (Fr. Ritter)
SOS-Praktikumsplatzsuche (Agentur für Arbeit)
Schulung der Neuntklässler zur Potenzialanalyse
optionale Angebote der BerufsberatungTeilnahme am Girls Day/Boys Day (freiwillig)
Teilnahme an der Vocatium-Messe (nur für interessierte SchülerInnen)
individuelle Besuche diverserer Messen für SchülerInnen möglich (Freistellung erfolgt auf Antrag)

Klassenstufe 10

obligatorische Angebote der SchuleSchülerpraktikum zur Stabilisierung der Berufswegeplanung
Vorbereitung MSA-Prüfung (PibF-Methodenworkshop von Studenten Berliner Universitäten)
obligatorische Angebote der Berufsberatung
Infoveranstaltung zur Ausbildung vs. Abitur (Fr. Wendt)
individuelle Beratungsgespräche der Berufsberatung für Sch. in der Agentur
SOS-Praktikumsplatzsuche (Agentur für Arbeit)
Informationen zu sozialen Berufen beim Kooperationspartner (INPA Berufsfachschule für Sozialassistenz
schulische Ausbildung mit MSA, falls notwendig, möglich
optionale Angebote der BerufsberatungTeilnahme an  BIZ-Veranstaltung u. a. „Berufe von A-Z“
Sprechstunde der Berufsberatung in der Schule 1-2x im Monat
Teilnahme am Girls Day/Boys Day
Projektvorstellung Berliner Netzwerk für Ausbildung mit anschl. Präsenzberatung (Teilnahme nur interessierte Sch. mit Ausbildungswunsch)
individuelle Besuche diverserer Messen (Freistellung erfolgt)
Elterninformationsabend organisiert durch das OSZ-WiSo zu Möglichkeiten am Oberstufenzentrum (ausgenommen Hochschulreife)
Besuch des OSZ-WiSo mit interessierten SchülerInnen (BBR-, eBBR- MSA-Abschluss (Anschlussperspektiven))

Angebote für Eltern

  • Informationsabend für die Klassenstufe 9 über die Angebote der Agentur für Arbeit (genaue Termine werden noch mit den Klassenleitern bzw. Herrn Mikulić abgestimmt).
  • Elterninformationsbriefe in der 9. und 10. Klasse.
  • Informationsabend zu den Abschlussbedigungen (Schulleitung)

Betriebspraktikum

Mithilfe des Schülerpraktikums kannst du dich ausprobieren, Erfahrungen sammeln und herausfinden, ob das Berufsbild deinen Vorstellungen entspricht.
Der 9. Jahrgang ist verpflichtet ein dreiwöchiges Betriebspraktikum durchzuführen. Sollte kein Praktikumsplatz gefunden werden, können während der Durchführung des Praktikums unentschuldigte Fehlzeiten anfallen. Des Weiteren muss ein Praktikumsbericht angefertigt werden. Der Abgabetermin ist in der ersten BO-Stunde nach den Winterferien.

Der 10. Jahrgang wird im Januar 2016 ebenfalls ein dreiwöchiges Betriebspraktikum durchführen.

Wichtige Unterlagen:

Weiter unten findest du sinnvolle Links, um eine Praktikantenstelle zu finden.

Wege nach den 10. Schuljahr

Wertvolle Links

http://s-b-s-b.de/fileadmin/user_upload/Merkblatt_zur_Durchfuehrung_eines_Praktikums.pdf

http://s-b-s-b.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/Merkblatt_zum_Betriebspraktikum.pdf

http://s-b-s-b.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/AV_Duales_Lernen.pdf

Berufsberatung

Du weißt noch nicht, was du nach der Schule werden möchtest? Du hast schon einen Traumjob im Visier, aber keine Ahnung, wie du dein Berufsziel erreichen kannst? Du hast schon viele Bewerbungen geschrieben, aber bisher ohne Erfolg? Du fragst dich, ob es Alternativen zu deinem Traumberuf gibt?

Du musst diese oder ähnliche Fragen nicht alleine beantworten. Die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit hilft dir dabei sowie bei der Ausbildungsplatzsuche und berät zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten.

Wann und wo?

Sprechstunde an unserer Schule: jeden Donnerstag von 9-14:00 Uhr

***Terminvereinbarung notwendig: Termine werden über Herrn Mikulic im BO-Unterricht vergeben.

Die Berufsberatung findet im Raum A -106 statt.

Darüber hinaus kannst Du mit Frau Wendt per E-Mail oder telefonisch einen Termin zum Beratungsgespräch in der Agentur für Arbeit Berlin Süd, Sonnenallee 282, 12057 Berlin, vereinbaren.

Kontakt

Fr. Wendt
Berufsberaterin
E-Mail: Manuela.Wendt@arbeitsagentur.de
Telefon: 0800 4 5555 00
Fax: 030/5555 77 -2307