Im Vordergrund des Faches WAT steht der Projektgedanke. Die Schülerinnen und Schüler werden in allen Phasen eines Projektes (Entscheidung, Planung, Durchführung, Bewertung) angemessen beteiligt, um so deren Selbstständigkeit zu fördern. Neben der Fachkompetenz werden somit auch überfachliche Kompetenzen erworben. Diese sind im Hinblick auf moderne Arbeits- und Produktionsprozesse sowie der privaten Daseinsvorsorge mehr denn je gefordert.

  • Planungs- und Entscheidungsprozesse
  • Bewertungskompetenzen
  • Selbst- und Fremdeinschätzung / Bewertung
  • Problemlösung
  • Informationsbeschaffung und -auswertung
  • Teamfähigkeit
  • Präsentationsfähigkeit
  • Vernetztes Denken und Handeln

Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung (siehe auch Bewertungsgrundsätze der SBS)

  • Kontinuierliche Rückmeldung und Lernberatung während des gesamten Unterrichtes
  • Einsatz von Kompetenzrastern zur Selbst- und Fremdeinschätzung
  • Bewertungskriterien für Produkte werden gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern nachvollziehbar erarbeitet
  • Bewertung von Prozessen, Produkten, Heftern, LEK (Maschinenführerschein), Portfolio, Planung und Durchführung von Fertigungsabläufen und –plänen, Durchführung von Produktionsprozessen, Technische Zeichnungen