„Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.“Hermann Hesse

Das Team

eloquent – kompetent – analytisch – phantasievoll

Was macht den Fachbereich aus?

In unserem Curriculum fest verankert ist das Verstehen von Texten und Bildern. Lesen lernen heißt für uns, genauer hinzuschauen und zwischen den Zeilen zu lesen, um Medien zu hinterfragen und über Themen zu reflektieren. Da dazu auch die Regeln der deutschen Sprache beherrscht werden müssen, wenden wir uns diesen – eingebettet in übergeordnete Themenbereiche – ebenso zu, wie dem Lesen von Texten und dem Argumentieren.
Es werden zwei Ganzschriften pro Schuljahr gelesen und analysiert/interpretiert, ebenso findet sich die Filmanalyse in Mittel- und Oberstufe wieder.  

Besonderheiten des Fachbereiches

Das Unterrichtsfach Deutsch versucht, den Schüler/innen die Liebe zu den Worten näher zu bringen.

Projekte

  • Vorlesewettbewerb
  • Schreibworkshops und Lesungen am Vorlesetag
  • Theateraufführungen an der Schule
  • Besuche in den Theatern der Stadt in Mittel- und Oberstufe
  • Kursfahrt nach Weimar in der Oberstufe
  • Einladungen von Autoren, deren Literatur in der Schule gelesen wird
  • Bibliotheksbesuche

Weiterhin:

  • Teilnahem an städtischen Angeboten und Veranstaltungen