Sie sind hier: Grundstufe > Projekte > Ernährungsführerschein

Projekt Ernährungsführerschein der Klasse 4a

Unser Projekt „Gesunde Ernährung“ wurde im Rahmen des Sachunterrichts siebenmal 90 Minuten immer am Freitag unter der tollen Anleitung von Frau Sündermann und Frau Romrig durchgeführt.

Wir lernten, wie man lustige Brotgesichter macht. Dabei erfuhren wir, welche verschiedenen Brotsorten es gibt und wie gesund und gut sie schmecken. Bei der Zubereitung ging es um die kreativsten Gesichter. Jeder konnte am Ende seine eigenen Brotgesichter präsentieren und aufessen. 

In den nächsten Sitzungen ging es um Kartoffelbrei, gemischten Salat, Obstsalat, Knabbergemüse und die Herstellung von Kräuterquark. Hier lernten wir, wie man das Obst oder Gemüse richtig schält und zerkleinert. Das Handhaben der Messer und Schäler brauchte seine Zeit und es gab auch den einen oder anderen Fehlschnitt. Zum Glück hatten wir bereits im Erste- Hilfe- Kurs gut aufgepasst.

Von Stunde zu Stunde wurden wir selbstständiger und kannten den Ablauf der Zubereitung.

  1. Hände waschen
  2. Material bereitlegen
  3. Zutaten abwaschen
  4. Rezepte lesen
  5. Verteilen der einzelnen Aufträge
  6. Nudelsalat herstellen
  7. Abwaschen
  8. Gemeinsames Tisch decken
  9. Mit Freude gemeinsam Essen

Herr Geike , Romi unsere Bundesfreiwilligendienstleistende und Frau Romrig halfen uns in den Gruppen dabei. Nach erfolgreicher schriftlicher Prüfung gab es am 11. November 2016 den Höhepunkt.

Wir luden unsere Eltern und die Schulleitung zu einem Abschlussessen ein.

Hier zeigten wir, was wir alles gelernt hatten. Den Eltern schmeckten unsere Leckereien vom Büfett sehr gut und sie waren sichtlich begeistert.

Im nächsten Schuljahr planen wir erneut ein Projekt zur gesunden Ernährung mit Frau Sündermann.

Wir können es jedem empfehlen.

Eure Klasse 4a

(18.11.2016)