Sie sind hier: Grundstufe > Projekte > My TheoTV

Theo Tintenklecks

Die Figur Theo ist eigentlich ein blauer Tintenklecks. Diese Fantasiefigur ist aber mehr - eine Verkörperung modernen Bildungsentertainments, die durch ihre Geschichten, Lieder, Live-Aktionen und Programmen jährlich millionen von Kindern weltweit begeistert. Unsere Schule ist Partner in diesem Programm geworden und nimmt mit verschiedenen Aktionen in der Grundstufe zusammen mit dem Blauen Theo teil.

  • My Theo-TV http://www.mytheo.tv - "Die Erde mein Zuhause" - Skypen mit Kindern aus anderen Ländern
  • "Brücke der Herzen" in Treptow
  • "Umbrellas for Peace" des irisch-amerikanischen Friedenskünstlers Matt Lamb
  • Kochen und Backen mit Theo

Viele weitere Informationen zum Projekt "Die Erde mein Zuhause" unter: www.mytheo.de

Partner in diesem Programm sind auch das Parkcenter Treptow und das Bezirksamt Treptow-Köpenick

Skype-Unterricht mit Theo

In regelmäßigen Abständen skypen die Kinder der Klasse 4b mit Ihrer Partnerklasse in Russland.

In der letzten Skype-Stunde haben die Kinder neben Osterbräuchen aus aller Welt (u.a. Australien, Finnland, USA), traditionelle Bräuche aus Russland kennengelernt. Unter anderem lernten sie die Tradition des „Ditschens“ kennen, dabei werden zwei gekochte Ostereier aneinander geschlagen, der, dessen Ei danach noch unversehrt ist, hat gewonnen. Die Kinder durften diese Tradition natürlich ausprobieren und hatten dabei sehr viel Spaß.

 

Skypen mit Kindern in Russland

2. Platz beim Ostereiermalwettbewerb

 

Im Rahmen des Britzer Baumblütenfestes hat die Klasse 4b sehr erfolgreich am Ostereiermalwettbewerb teilgenommen und einen tollen zweiten Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Globale Lernkonferenz im FEZ

Am 30./31.05.2016 startete mit dem Blauen Theo die "Globale Lernkonferenz für Grundschüler zum Thema Wasser". Diese fand im FEZ statt. Die Klasse 3b nahm erfolgreich daran teil, denn sie ist im Projekt "Die Erde mein Zuhause" Partnerklasse. Beigefügt das Programm mit den vielen Aktionen zum Thema und den zahlreichen Höhepunkten.

Projekt "Die Erde mein Zuhause"

Mit dem E-Learning-Programm "Die Erde mein Zuhause" hat sich in den vergangenen zwei Jahren ein Klasse der Grundstufe monatlich per Skype mit Kindern aus Apaty in Russland getroffen. Sie tauschten sich zu verschiedenen Themen aus, um Kinder aus anderen Ländern durch dieses Medium näher kennen zu lernen. Dieses Projekt wurde bereits in der Berliner Morgenpost und in der Kinderzeitung KiekMal veröffentlicht. Auch RTL- Aktuell und RBB-ZiBB sendeten über "Die Erde mein Zuhause".

In den Klassenstufen 3 und 4 wird das Projekt weitergeführt.

Alle Informationen und ein Video zu unserem Projekt hier: http://www.mytheo.de/de_earthinfo.html

Ab dem Schuljahr 2015/2016 werden wir das Projekt mit Grundschulkindern aus Tirana der Hauptstadt von Albanien durchführen. Hier der Link zu unserem neuen Partner: www.mytheo.tv/de_earth_EU_5_3.html

RBB berichtet in der Sendung ZIBB über unser Projekt - 24.06.2014

Russische SchülerInnen zu Gast bei uns

Seit zwei Jahren skypen wir mit Kindern aus Apatity in der Region Murmansk (Russische Förderation) im Rahmen des Projekts "Die Erde mein Zuhause". Vom 11.06. bis 23.06. kommen uns 10 dieser SchülerInnen im Alter von 10 bis 12 Jahren mit ihren LehrerInnen besuchen. Sie werden auch einige Tage bei uns Gäste sein. Hier das Programm:

Das 50. Blaue Herz verliehen

Am 30. April 2014 überreichte Theo auf einer Festveranstaltung im Rathaus Treptow das 50. Blaue Herz. Im Beisein von 150 Kindern erhielt Maren Otto, die Witwe des Versandhausgründers Werner Otto, das Jubiläumsherz. In ihrer Rede unterstrichen Kinder aus unserer Schule Lilean (9), Eyad (8), Lina (11) und Shadee (11): "Sie, liebe Frau Otto, gehören zu den Menschen, die sich für Schwächere verantwortlich fühlen. Zu helfen und abzugeben sind für sie selbstverständlich. Sie fördern z. B. das Junior-Programm im Konzerthaus Berlin und schenken uns wunderschöne Musikerlebnisse. Ihre Spenden für medizinische Forschungen helfen kranken Kindern. Wir könnten vieles aufzählen. All das geschieht still, ohne roten Teppich und Rampenlicht. Ihr Lebenslauf zeigt, dass es möglich ist, ein erfülltes Leben zu führen ohne Schwächere zu vergessen." Fotos unter dem Link

Eröffnung des Weltspielplatzes

Am Donnerstag, den 19.09.13, wurde "Theo Tintenklecks-Weltspielplatz" mit unseren Hortgruppen der Schulanfangsphase feierlich eröffnet. Schließlich sind wir Theos Partnerschule.

Der neue Weltspielplatz befindet sich vor der Brücke der Herzen, Ecke Bulgarische Str./Alt-Treptow und wird noch bis 2014 endgültig fertiggestellt. Bei Theos Mitmachspielen "TheOlymp" über die Kontinente wurde das Geschick und die  Sportlichkeit aller Kinder gefordert. Für die Anstrengung erhielten die Kinder eine Urkunde sowie einen Einkaufsgutschein vom Park Center Treptow. Nach der feierlichen Eröffnung erfolgte die Verleihung des "Blauen Herzen" für Berti Vogts, der auch anwesend war. An diesem Tag wurde zudem "Theos Weltkinderrat" feierlich gegründet. Ein Schüler unserer 4. Klassen vertritt die Sophie-Brahe-Schule dort. Fotos zu dieser Veranstaltung unter diesem Link.

Blaues Herz für Kinderfreundlichkeit

Am 26.04.2013 unterstützten Schüler unserer Schule die Feier anlässlich der Verleihung des  Blauen Herzens im Konzerthaus Berlin. Seit 2006 werden regelmäßig "Blaue Herzen" auf der "Brücke der Herzen" ganz in der Nähe unserer Schule im Treptower Park eingelassen.

Die Fliesen tragen Namen und Unterschriften von Erwachsenen, die sich für die Zukunft unserer Kinder engagieren. Die Farbe Blau stammt von der Kinderfigur Theo, einem magischen Tintenklecks.

Die Feier anlässlich des 50. Jubiläumsherzens rückt die Forderung, dass jedes Kind Zugang zu musikalischer Bildung und Erziehung haben sollte, in den Fokus. Am 26. April 2013 erhalten der brasilianische Fußballstar Rivaldo für die Unterstützung der Banda Lyra und Intendant Prof. Dr. Sebastian Nordmann für das engagierte Junior-Programm des Konzerthauses Berlin die Auszeichnung.

"Wir vom Konzerthaus sind der Meinung: jeder ist musikalisch. Deshalb sehe ich es als einen wichtigen Auftrag für unser Haus, Kindern viele Zugänge zur Musik zu ermöglichen und gleichzeitig kulturelle Offenheit und Toleranz zu fördern", erklärt Prof. Nordmann.

Die Banda Lyra um Maestro Carlos Lima ermöglicht ärmsten Kindern in Brasilien Musikunterricht. Konzerte stärken das Selbstbewusstsein der Teilnehmer und öffnen Wege in eine selbstbestimmte Zukunft. Als Dankeschön an die Preisträger wird die Erzählmusik "Krambel und Karolina" aufgeführt. Kinder agieren dabei als Darsteller und "Publikumsorchester", darunter 50 Schüler unserer Schule. Sie spielen gemeinsam mit Gästen aus Brasilien. Die Geschichte um zwei Tintenfische verdeutlicht das Anliegen des globalen Netzwerks um die "Brücke der Herzen". Kinder werden die Erde als gemeinsames Zuhause begreifen, wenn sie frühzeitig lernen, dass sie überall Freunde finden.

Vier Europäische Miniköche unserer Schule begleiteten den anschließenden Empfang für die Ehrengäste.

Fotos dieses Events findet man unter:

http://www.mytheo.tv/de_Tourfotos_004-26-04-2013.html

Wir backen Theo

 

Am 21.12.2012 backten wir in unserer Schulküche leckere Theos, die dann auch gleich verspeisten. Sie schmeckten sehr lecker!

Herzenswünsche für die Kinder der Welt

Am 30.11.2012 verschickten wir mit TheoTV unsere Herzenswünsche für die Kinder der Welt. Dafür haben wir Regenschirme liebevoll bemalt, die Frau Hahnisch nach Baku, Brasilien, Südamerika und New York schickt. Es machte uns sehr viel Spaß und wir bedanken uns, dass wir diese Aufgabe übernehmen durften.

 

Mit Theo die Welt aufbuntern

Laut Legende ist Theo ein Magischer Tintenklecks. Die Kinder der Klasse 4d dürfen in diesem Schuljahr mit Theo tätig sein. Anliegen unserer gemeinsamen Arbeit ist es Kinder im Netz global zu verbinden. Am 30.8.2012 besucht uns Theo in der Schule und buntert mit uns die Welt auf. Seht selbst, es war toll !